Lese: vollreif bei 19,5 - 20,5° KMW
Vergärung:

Edelstahl-Gärtank bei 26°C

Maischestandzeit:

30 Tage

Ausbau:

Biologischer Säureabbau auf der Maische, danach 30 hl Fass aus österreichischer (ybbstaler) und deutscher (pfälzer) Eiche

Flaschenfüllung:

September 2015

Flaschengrößen: 0,75-l / Magnum 1,5-l
Analysewerte:
14,0% Vol. Alkohol
trocken
Beschreibung:

Fruchtiges, tiefes Rubinrot; saftige Fruchtnoten, Pflaumen und sortentypische Merlot-Würze; am Gaumen körperreich und voll, elegantes Tannin in Harmonie mit Frucht, Würze und Mineralität; langer Abgang ohne eine Spur Üppig zu wirken!

Aus dem „Filet-Stück“ des alten Teiles unseres Merlotweingartens in der Riede Flachgraben. Die typische Merlotwürze in der Nase und die unvergleichliche Charakteristik am Gaumen sind vom besonderen Terroir geprägt – ein großer Wein.
Boden: grauer Schwemmsand auf Lehm und Leithakalk
Kleinklima: warme Tage und kühle Nächte; weil zu 100 % von Wald umgeben

Speisenempfehlung:

Rehbraten, Hirsch, Rindfleisch, Bergkäse oder ganz einfach ohne Essen genießen! 

Trinkvergnügen:

bei 18-19°C nach ca. 1 - 3 Stunden Belüftung in einer Rotweinkaraffe

Lagerfähigkeit: 10 - 20 Jahre