WEINGUT
HANS MOSER

A-7000 Eisenstadt
St. Georgener Hauptstr. 13
Tel. +43 (0) 2682 66607
Fax +43 (0) 2682 66607 14
weingut@hans-moser.at
www.hans-moser.at

Unsere Rieden …


Jungfrauen
: Am Südhang im Kessel der „Klausen“ findet der Sauvignon blanc ideale Bedingungen. Wärme am Tag und kühle Nächten sowie der mineralische Boden mit Quarz, Kalk und Schiefer bringen eine sortentypische, kühle Stilistik.

Kogl: Am kühlen Osthang wachsen Welschriesling, Sauvignon blanc, Chardonnay und Pinot blanc. In der Süd-Ost Exposition wird der Blaufränkisch sehr ausdrucksstark. Der Großteil der Reben steht direkt im sandigen Leithakalk.

Viehtrift: Am südwesthang werden Cabernet sauvignon und Blaufränkisch von der Sonne besonders verwöhnt. Durch Quarzsand im Oberboden ist diese Lage eine der wärmsten in St. Georgen.

Feurer (Angerl): Auf sandigem Leithakalk gedeiht hier der Welschriesling vollreif und ausdrucksstark.

Hochberg: Eine große Lage für Syrah und Blaufränkisch mit unverwechselbarer Leithabergstilistik.

Kreiner: Cabernet und Blaufränkisch profitieren vom warmen, sandigen Oberboden und der Kraft der mächtigen Lehmschicht auf Leithakalk.

Flachgraben: Besonderes Terroir für unsere Zweigelt- und Merlot-Reben. Speziell der Mittelteil der Hanglage bringt auf Grund seiner sandigen Struktur sehr schwachwüchsige Reben mit wenig Ertrag auf höchster Qualität.

Obere Hurt: Der steinige Boden speichert die Wärme und bedingt optimale Reifung für Cabernet sauvignon, Blaufränkisch, Chardonnay und Welschriesling. Kühle Nachtluft sorgt für hohe Aromatik.

Huszárl (Huscharl): Der sandig-schottrige Oberboden mit Quarz, Schiefer und Kalksandstein wechselt mit zunehmender Tiefe immer mehr vom lehmigen Sand zu sandigem Lehm. Hochinteressante Lage für Burgundersorten.

Gartenäcker: Bei unterschiedlichen Kleinklimata und Bodenstrukturen gedeihen hier Cabernet franc,
Welschriesling und Blaufränkisch.